Dienstag, 3. Dezember 2019

Zwischen Poesie und Magie

Die Bamberger Lese- und Kleinkunstbühne „Wort:Laut!“ im Dezember


Dieser Abend wird lyrisch, schaurig, liederlich und magisch! Am Donnerstag, 12. Dezember, lädt die Bamberger Lese- und Kleinkunstbühne „Wort:Laut!“ um 19.30 Uhr in die Poetry Art-Galerie (Nürnberger Straße 23) zu ihrer Dezember-Veranstaltung ein. 

So wird die Erlanger Liedermacherin Johanna Moll (http://johanna-moll.de/), auch bekannt als lyrisches Liederluder, Auszüge aus Ihrem Solo-Programm präsentieren. Mit Akkordeon, ihrer dunklen Stimme und expressiver Mimik verzaubert sie das Publikum mit einer Mischung aus Chanson, Kabarett und Poesie. Magisch wird es beim Auftritt des Bamberger Zauberkünstlers Timm Full (http://timmfull.de/) zugehen, der mit seinen Darbietungen die Zuschauer auf eine Reise in die Welt des Fantastischen mitnimmt. Mit Bamberg im Jahre 2045 setzt sich eine Science Fiction-Krimi-Geschichte auseinander, zudem wird es eine Bücherverlosung geben. 

Das lyrische Liederluder Johanna Moll (Foto: Kaem Grebe)

Moderiert wird der Abend von Gabi Hainke-Hirsch und Frank Gundermann, die auch wieder Bier-Gedichte des verstorbenen Bamberger Maler-Poeten Sigi Hirsch (https://www.sigi-hirsch.de/) präsentieren werden.

Der Eintritt ist frei. Aufgrund der begrenzten Platzanzahl (25 Sitzplätze) wird um eine Anmeldung per E-Mail an frank.gundermann@gmx.de oder telefonisch unter 0951/20 83 103 (AB) gebeten



Keine Kommentare:

Kommentar posten